Pizzaöfen im Test 2017 – 2018

ProduktNameFeaturesKostenWertungLink
Beeketalprofessionelles Gerät aus der Gastronomie – für Pizzen, Brote, Teigwaren und andere Speisen – einfach Bedienbarkeitgehoben, doch absolut angemessen für die Top-Qualität Niedrigster Preis!
G3Ferrariüberraschend gute Ergebnisse – gutes Hitze-Verteilungs-System – perfektes Modell für den häuslichen Gebrauchgünstig Niedrigster Preis!
Ultratectolles Kocherlebnis – unkonventionelles Design – einfach Handhabungdurchschnittlich Niedrigster Preis!

Pizzaöfen im Test

Mamma Mia – was gibt es besseres als eine perfekte, knusprige Pizza von Ihrem Lieblingsitaliener! Der unwiderstehliche Geruch, die gleichmäßige Bräunung, der geschmolzene Käse, der uns das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt… Was wäre, wenn Sie sich dieses Erlebnis und ein kleines bisschen Italien direkt zu sich nach Hause holen könnten?

Mit einem Pizzaofen ist das möglich! Immer mehr ambitionierte Hobbyköche bereichern Ihre Küche mit einem Pizzaofen, denn die Ergebnisse sind nicht mit denen eines herkömmlichen Ofens zu vergleichen. Pizzaöfen bieten konstante und gleichmäßige Strahlungshitze und versprechen nicht nur herausragende Pizzen, mit denen Sie Ihre Freunde bei der nächsten Dinnerparty zum Staunen bringen werden, sondern auch Brote und andere Teigwaren werden Ihnen gelingen wie einem Bäckermeister.

Um Ihnen die Entscheidung für Ihr neues Lieblings-Küchengerät zu erleichtern, haben wir drei sehr unterschiedliche Pizzaöfen in unterschiedlichen Preisklassen getestet und die Ergebnisse hier für Sie ausgewertet.

 

Beeketal BPO33-1 – Unsere Nummer 1

Beeketal Der Beeketal BPO33-1 Pizzaofen (Niedrigster Preis!) ist ein authentischer Steinbackofen (Schamott-Stein-Backfläche, 400mmx400mm groß) und definitiv das professionellste Modell in unserem Test. Mit diesem Ofen in Ihrer Küche werden Sie sich garantiert wie ein italienischer Sternekoch fühlen! Das hochwertig verarbeitete Edelstahlgehäuse bietet nicht nur eine tolle Optik, sondern auch stabilen Stand durch Gummifüße und hohes Gewicht (25kg), für sicheres Backen.

  • bis zu 350°C (Ober- und Unterhitze getrennt einstellbar)
  • Zeitschaltuhr für minutengenaues Backen – nie mehr verbrannte Pizza!
  • Leistung: starke 2000WBeeketal

Durch seine starke Leistung und der Tatsache, dass dieser Ofen für die Profi-Gastronomie designt ist, heizt er im Vergleich zu einem herkömmlichen Ofen extrem schnell und gleichmäßig auf. Die Handhabung ist denkbar einfach und selbsterklärend, und nach dem Gebrauch ist der Ofen einfach zu reinigen. Außerdem  lässt er sich einfach transportieren, denn schließlich besitzen nicht alle Ihrer Freunde ein solches Prachtstück! Egal ob Sie schon ein begnadeter Pizzabäcker sind oder sich auf dem Weg dahin befinden – Übung macht den Meister, und mit diesem professionellen und robusten Pizzaofen gelingen Pizza, Teigwaren und selbst Braten und Ofenkartoffeln garantiert immer!

Zusammenfassung

Features: professionelles Gerät aus der Gastronomie – für Pizzen, Brote, Teigwaren und andere Speisen – einfach Bedienbarkeit

Preiskategorie: gehoben, doch absolut angemessen für die Top-Qualität

Niedrigster Preis!

 

G3Ferrari G10006 Pizzamaker – Nummer 2

G3FerrariDieses Modell unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von unserem Testsieger – es ähnelt mehr einem Waffeleisen als einem Pizzaofen. Doch lassen Sie sich davon nicht täuschen, dieses Gerät hat es in sich! Denn tatsächlich können sich die Backergebnisse mit denen der Profis messen. Im Inneren dieses kleinen Geräts versteckt sich eine Platte aus feuerfestem, italienischem Naturstein. Die Hitze wird im Stein gespeichert und gibt diese so gleichmäßig an den Teig ab, sodass der Boden wunderbar knusprig wird, aber nicht anbrennt. Auch zur Zubereitung anderer Teigprodukte ist dieses Gerät bestens geeignet.

  • bis zu 390°C
  • Pizzawender und einer Sammlung italienischer Pizzarezepte, von denen Sie sich inspirieren lassen können
  • Leistung: 1200W

Durch die clevere Wärmeverteilung ist Ihre Pizza in minutenschnelle fertig. Das Gerät ist qualitativ hochwertig, gut verarbeitet und sicher im Gebrauch. Im Vergleich zum Testsieger ist es also leistungstechnisch nicht weit entfernt, es kommt also darauf an, ob Ihnen das G3Ferrari-Modell mit einem Durchmesser von ca. 31,6cm reicht – und für einen Familienhaushalt tut es das in jedem Fall. Sind Sie aber eher der Typ Gastgeber, der gerne zehn oder mehr Freunde einlädt und Pizza für alle zubereiten will, ist dieses Modell nicht unbedingt das richtige für Sie. In jedem Fall – mit dem G3Ferrari G10006 können Sie Pizza wie ein Profi zubereiten, auch wenn der Ofen nicht danach aussieht. Sie werden überrascht sein!

Zusammenfassung

Features: überraschend gute Ergebnisse – gutes Hitze-Verteilungs-System – perfektes Modell für den häuslichen Gebrauch

Preiskategorie: günstig

Niedrigster Preis!

 

Ultratec Pizzarette – Nummer 3

UltratecWie der Name vielleicht schon andeutet, erinnert dieses Modell an einen Raclette-Ofen. So können Sie es entweder nutzen, um eine große Pizza mit einem Umfang von ca. 25cm zu backen, oder, wie bei einem Raclette, bis zu 6 Minipizzen mit ca. 11cm Durchmesser – Sie lieben feurige Pizza mit scharfer Peperoni, doch Ihr Partner ist Vegetarier? Kein Problem, Sie brauchen sich nie wieder zwischen zwei Pizzen entscheiden! Und auch optisch macht sich dieser Pizzaofen hervorragend – das Gehäuse ist eine robuste, handgemachte Kuppel aus Terrakotta, mit einer Metall-Backplatte im Inneren.

  • bis zu 390°C
  • 6 Edelstahl-Pizzahebern und Teigausstechern – so brauchen Sie keinerlei Zubehör kaufen und können direkt mit dem Backen loslegen!
  • Leistung: 1200W

Der Ultratec Pizzarette ist gut verarbeitet und qualitativ hochwertig. Und eines bietet er in jedem Fall, und das mehr als jedes andere Modell in unserem Test – Spaß mit der Familie oder mit Freunden. Denn was gibt es besseres, als die Möglichkeit, dass sich jeder seine eigene Mini-Pizza individuell belegen und backen kann, während Sie alle zusammen lachen, quatschen und ganz nebenbei tolle, frische Pizza genießen. Im Vergleich zu den anderen Modellen ist einer der Schwachpunkte dieses Modells, dass es deutlich länger nicht zur Aufheizen, sondern auch zum Backen braucht – dies werden Sie aber vermutlich kaum bemerken, während Sie sich alle gegenseitig von der Warterei ablenken. Auch ist uns aufgefallen, dass die Beschichtung des Metallblechs im Inneren nach häufiger Nutzung anfängt, abzublättern, und Sie sich gegebenenfalls ein neues anschaffen müssen. So lässt sich zusammenfassend sagen, dass dieses Modell die Anschaffung mehr für das Erlebnis als das Ergebnis wert ist.

Zusammenfassung

Features: tolles Kocherlebnis – unkonventionelles Design – einfach Handhabung

Preiskategorie: durchschnittlich

Niedrigster Preis!

 

Ergebnis

Im Großen und Ganzen waren wir von allen Geräten im Test begeistert, denn Eines bieten alle von Ihnen – Sie können tolle Pizza damit zubereiten, und sich ein Stück der Qualität Ihres Lieblingsrestaurants nach Hause holen. Dieser Test zeichnet sich besonders dadurch aus, dass die getesteten Modelle extrem unterschiedlichen voneinander sind. So haben wir einen Profiofen, einen neuartigen, Waffeleisen-artigen Ofen und eine Raclette-artige Alternative getestet. So kommt es bei Ihrer Entscheidung ganz darauf an, wonach Sie suchen – wollen Sie ihre Kochkünste verbessern und mit dem bestmöglichen Gerät arbeiten, ist unser Testsieger das Richtige für Sie, denn er ist an Funktionalität und Qualität nicht zu übertreffen. Doch suchen Sie nach einem spaßigen Kocherlebnis für sich und/oder die ganze Familie, mit leckerer Pizza als Extra, so könnten die anderen beiden Modelle interessanter für Sie sein. Genießen Sie das neue Italien-Feeling in Ihrer Küche mit Ihrem neuen Pizzaofen!

Niedrigster Preis!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *